ZRI 2020, 625

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 2699-0490 Zeitschrift für Restrukturierung und Insolvenz ZRI 2020 AufsätzeDominik Skauradszun*

Neuralgische Punkte der Restrukturierungsverfahren nach dem StaRUG

Gut Ding will Weile haben! Weile wollte die Vorbereitung des StaRUG haben, ob es gut geworden ist, lässt sich allerdings nicht mit einem Satz beantworten. Der Beitrag nimmt daher drei Perspektiven ein – die der Geschäftsleiter wie auch Anteilsinhaber, des Schuldners und der Gläubiger – und analysiert neuralgische Punkte der Restrukturierungsverfahren.
*
*)
Prof. PD Dr. iur., LL.M. Taxation, Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht und Unternehmensrecht, Hochschule Fulda sowie Visiting Professor der Nottingham Law School (UK) und Of Counsel der Restrukturierungspraxis von Gleiss Lutz. Bei dem Beitrag handelt es sich um den Vortrag, den der Verf. auf dem Deutschen Insolvenzverwalterkongress am 6. 11. 2020 in Berlin gehalten hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell