ZRI-Kurzmeldungen

Kanzleien

01.03.2024

WILLKIE VERSTÄRKT SEINE PRIVATE-EQUITY-PRAXIS IN DEUTSCHLAND MIT DEM ZUGANG VON NILS RÖVER

Willkie Farr & Gallagher LLP gab heute bekannt, dass der Private-Equity-Anwalt Dr. Nils Röver die Kanzlei in Deutschland zum 1. März als Partner verstärken wird. Sein Zugang setzt die kontinuierliche Wachstumsstrategie von...mehr


01.03.2024

Verstärkung in Hamburg: Martin Seevers wechselt mit Team von EY Law zu ADVANT Beiten

ADVANT Beiten stärkt ihren Hamburger Standort im Bereich Steuer- und Wirtschafts-strafrecht mit einem dreiköpfigen Team von Ernst & Young Law. Martin Seevers, bisheriger Leiter der Praxisgruppe Tax Controversy im Bereich...mehr


01.03.2024

Norton Rose Fulbright baut mit Daniel Arends deutsche Restrukturierungspraxis weiter aus

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat ihre Restrukturierungspraxis zum 1. März 2024 mit dem Zugang von Daniel Arends verstärkt. Arends kommt von Brinkmann & Partner und steigt als Counsel im Hamburger Büro der...mehr


Restrukturierungen & Insolvenzen

01.03.2024

Eissmann Group Automotive beantragt Regelinsolvenzverfahren für wesentliche Gesellschaften in Deutschland

• Geschäftsbetrieb fortführen • Gesamtsanierung der Gruppe ermöglichen • Bisherige Sanierungsmaßnahmen kompensieren Branchenumbrüche nicht mehr Bad Urach / Tübingen, 28. Februar 2024 Die Geschäftsführer des...mehr


01.03.2024

Vorläufiger Insolvenzverwalter der REWA TimeCheck GmbH verschafft sich Überblick

Blumberg, 1. März 2024. Die REWA TimeCheck GmbH, Spezialist für den Uhren- und Schmuckservice sowie für den Verkauf von Uhren und Schmuck, hat vergangene Woche einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das...mehr


29.02.2024

Jobline Personaldienstleistung GmbH will sich im Insolvenzverfahren neu aufstellen

• Wirtschaftsjurist Tobias Hartwig von Schultze & Braun zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt – verschiedene Sanierungsoption werden geprüft, erste Übernahme-Interessenten sind vorhanden • Arbeitnehmer werden...mehr


Gerichte

01.03.2024

Richter am Bundesgerichtshof Prof. Dr. Krehl im Ruhestand

Nr. 040/2024 vom 29.02.2024 Richter am Bundesgerichtshof Prof. Dr. Krehl wird mit Ablauf des 29. Februar 2024 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand treten.  Herr Prof. Dr. Krehl wurde am 21. Februar 1958 in...mehr


01.03.2024

Richter am Bundesgerichtshof Bellay im Ruhestand

Nr. 039/2024 vom 29.02.2024 Richter am Bundesgerichtshof Bellay wird mit Ablauf des 29. Februar 2024 auf seinen Antrag in den Ruhestand versetzt werden.  Herr Bellay wurde am 12. Juli 1960 in München geboren. Nach dem ...mehr


01.03.2024

Neuer stellvertretender Pressesprecher am Bundesgerichtshof

Nr. 044/2024 vom 01.03.2024 Die Präsidentin des Bundesgerichtshofs hat mit Wirkung zum 1. März 2024 Richter am Bundesgerichtshof Dr. Asmus Maatsch zum neuen stellvertretenden Pressesprecher bestellt. Herr Dr. Maatsch ist 52...mehr


Institutionen & Verbände

15.02.2024

Drei Jahre StaRUG: Ein Meilenstein in der deutschen Restrukturierungslandschaft

Drei Jahre StaRUG: Ein Meilenstein in der deutschen Restrukturierungslandschaft Seit drei Jahren bietet das Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (StaRUG) einen gesetzlichen Rahmen für die...mehr


15.01.2024

VID Verband Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschlands: Steigende Unternehmensinsolvenzen – Nachholeffekt statt Insolvenzwelle

Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Dezember erneut gestiegen. Betroffen sind vor allem Unternehmen mit einem bereits geschwächten Geschäftsmodell. Eine Insolvenzwelle ist dies weiterhin nicht. Das Statistische Bundesamt hat...mehr


13.12.2023

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht & Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV): Programm zum „Deutschen Insolvenzrechtstag (DIT) 2024“, Europas größter Veranstaltung zu Sanierungsthemen veröffentlicht

Zum 21. Mal veranstaltet die ARGE Insolvenzrecht & Sanierung ihren traditionellen Kongress vom 13. bis 15. und am 20. März 2024 in Berlin. Die Vorsitzenden Dr. Anne Deike Riewe und Dr. Rainer Eckert begleiten die...mehr


Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2024 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell