ZRI 2021, 598

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 2699-0490 Zeitschrift für Restrukturierung und Insolvenz ZRI 2021 RechtsprechungInsolvenzrechtInsO §§ 15b, 129; InsO a. F. § 133 Abs. 1; GmbHG a. F. § 64 Abs. 1; BGB § 254Schadensersatzanspruch gegen Sanierungsberater wegen fehlerhafter Beratung InsO§ 15b InsO§ 129 InsO a.F.§ 133 GmbHG a.F.§ 64 BGB§ 254 LG Aachen, Urt. v. 14.04.2021 – – 11 O 241/17LG AachenUrt.14.4.2021– 11 O 241/17

Leitsätze der Redaktion:

1. Die Zahlung eines Honorars an einen Sanierungsberater durch eine insolvente GmbH ist wegen vorsätzlicher Gläubigerbenachteiligung anfechtbar, wenn der Sanierungsberater den Gläubigerbenachteiligungsvorsatz der Schuldnerin kannte.
2. Die vorgenannte Kenntnis wird vermutet, wenn der Sanierungsberater wusste, dass die Zahlungsunfähigkeit der Schuldnerin nicht innerhalb der nächsten drei Wochen behoben werden konnte und die Zahlung des Honorars die Gläubiger benachteiligte.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell