JUVE schätzt breite steuerrechtliche Expertise bei GvW Graf von Westphalen

23.06.2020

22.06.2020

Vom Antidumping- bis zum Zollrecht: Der JUVE-Verlag zählt GvW Graf von Westphalen in seinem Handbuch für Steuerrecht 2020 zu den marktführenden Kanzleien. Dabei erhält die Kanzlei ausschließlich positive Bewertungen für eine ganze Bandbreite an steuerlichen Themen wie Zoll und Umsatzsteuer, Exportkontroll- und Sanktionen, Konzern- und Transaktionssteuern sowie Tax Litigation und Tax Compliance.

Weiterhin die Spitzenposition hält die außenwirtschaftsrechtliche Praxis im Bereich Zoll und Verbrauchsteuern (einschließlich Exportkontrolle und Sanktionen) mit einer 5-Sterne-Bewertung. GvW bleibt hier mit den „führenden Namen“ Dr. Lothar Harings und Marian Niestedt das Non-plus-Ultra bei den Anwaltskanzleien. Geschätzt werden insbesondere die „ausgewiesene Kompetenz“ bei Exportkontroll- und Sanktionsthemen und die „gute Zusammenarbeit mit US-Kanzleien“. Das „internationale Standing“ zeige nicht zuletzt auch die Vertretung des Ehepaars Warmbier in Deutschland (siehe dazu auch hier). Hervorgehoben wird schließlich die Beratung zur Schnittstelle Zoll/Umsatzsteuer bei grenzüberschreitenden Vorgängen, die federführend vom assoziierten Partner Dr. Hartmut Henninger verantwortet wird.

Im Bereich Konzernsteuern gilt die Praxis um den „oft empfohlenen“ Frankfurter Partner Dr. Frank Tschesche als „anerkannte Adresse“. Sie schaffe es, „immer wieder, auch originär steuerrechtliche Mandate an Land zu ziehen“. „Zunehmend stark“ präsentiert sie sich in den Bereichen Tax Compliance und Tax Litigation, heißt es weiter. Auch in der Bestenliste Transaktionssteuern ist das GvW-Team aufgeführt. Die Steuerrechtler – so die Bewertung der unabhängigen JUVE-Redaktion – sind bei „deutschen Unternehmen und PE-Gesellschaften fest im Sattel“, beraten hier „zunehmend internationale Mandanten“ und haben bei Immobilientransaktionen ihre „Schlagkraft sowohl bei Immobilienunternehmen als auch Beteiligungsgesellschaften erhöht“.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell