Hogan Lovells verstärkt Investigations-Team mit Olaf Schneider

11.09.2020

Düsseldorf, 10. September 2020 – Compliance-Spezialist Olaf Schneider wird zum 16. September Partner bei Hogan Lovells im Bereich Compliance & Investigations.

Olaf Schneider war zuletzt als General Counsel und Chief Compliance Officer sowie Generalbevollmächtigter bei dem Industriedienstleiter Bilfinger tätig. Vor dieser Position war er General Counsel der Industriesparte von Siemens und Chief Compliance Officer bei MAN. Davor hatte er verschiedene Management Positionen bei General Electric inne.

Olaf Schneider hat weitreichende nationale sowie internationale Erfahrung in komplexen Rechts- und Compliance-Themen. Er ist ein anerkannter Praktiker und Compliance-Experte. Unter anderem führte er MAN durch verschiedene Compliance-Themen und verantwortete bei Bilfinger die erfolgreiche Beendigung des durch das US-amerikanische Justizministerium der Vereinigten Staaten (DoJ) auferlegten Monitor-Verfahrens durch die Implementierung eines effektiven globalen Compliance Management Systems. Dieses wurde durch den vom DoJ benannten unabhängigen Compliance Monitor zertifiziert. In seiner neuen Funktion wird Olaf Schneider Teil eines 60-köpfigen Teams, das sich auf München, Hamburg, Frankfurt und Berlin verteilt.

Sebastian Lach, Head of Compliance & Investigations Germany bei Hogan Lovells, kommentiert: "Olaf Schneider ist zweifelsohne einer der etabliertesten Namen für Compliance in Deutschland. Wir wissen, dass viele ihn gern in ihren Teams gehabt hätten. Es zeigt die starke Position, die wir als Marktführer in diesem Bereich haben. Seine Ernennung wird es uns ermöglichen, unsere Compliance Praxis noch weiter zu stärken."

Dazu sagt Olaf Schneider: "Ich freue mich sehr darauf, Teil von Hogan Lovells zu werden. Die Kanzlei verfügt über ein herausragendes internationales Team und ist eine der besten sowie innovativsten Plattformen für Compliance in Deutschland. Ich freue mich, auf diesem starken Fundament aufzubauen und Mandanten mit diesem exzellenten Team zu beraten."

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell