Ebner Stolz gewinnt mit Vera Sandmann neue Partnerin in Hamburg für den TAS-Bereich

01.08.2022

Neue Partnerin verstärkt Hamburger Standort

TAS-Projekte profitieren von multidisziplinär aufgestelltem Team

Wachstumspotential aufgrund Fokus auf inhabergeführten Mittelstand

Hamburg, 1. August 2022 - Mit Wirkung zum 1. August 2022 wechselt Vera Sandmann als Partnerin zu Ebner Stolz in Hamburg, um den Bereich Transaction Advisory Services (TAS) weiter zu verstärken. Sie verfügt über umfassende Erfahrung im inhabergeführten Mittelstand mit einem besonderen Fokus auf der ganzheitlichen, interdisziplinären Projekt- und Zusammenarbeit.   Vera Sandmann (41) war seit 2014 Equity Partnerin in einer interdisziplinären Sozietät in Münster und dort im Wesentlichen für Unternehmenstransaktionen im Rahmen von multidisziplinären Projekten verantwortlich. Zuvor hat sie bei einer Big4-Gesellschaft in Düsseldorf im Prüfungs- und TAS-Bereich gearbeitet und dort auch das Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterexamen erfolgreich abgelegt.   Im Bereich Transaction Advisory Services bei Ebner Stolz beraten interdisziplinäre Expertinnen und Experten aus allen Leistungsbereichen umfassend und über Grenzen hinweg zu Fragestellungen der käufer- und verkäuferseitigen Due Diligence, Transaktionsberatung, transaktionsbezogenen Unternehmensbewertung, Unternehmensfinanzierung und des Financial Modellings.   „Wir freuen uns über den Zugang von Vera Sandmann, die mit ihrer interdisziplinären Ausrichtung, langjährigen Erfahrung im Transaktionsbereich sowie durch ihre unternehmerische Kompetenz unsere bisherige Wachstumsstrategie weiter verstärken wird“, sagt Markus Schmal, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner bei Ebner Stolz in Hamburg.   Auch Vera Sandmann freut sich auf die kommenden Herausforderungen und insbesondere auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den bei Ebner Stolz bereits etablierten TAS-Teams (Finance, Tax und Legal). Denn: „Durch meinen bisherigen Fokus auf den inhabergeführten Mittelstand sehen wir viel Wachstumspotential ergänzend zu den bereits bestehenden Kontakten bei Private-Equity-Gesellschaften.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell