Norton Rose Fulbright baut mit Counsel David J. Schrader Restrukturierungs- und Insolvenzrechtsteam in Frankfurt aus

13.09.2021

Frankfurt, 10. September 2021: Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright verstärkt mit dem Counsel David Schrader ab 01. September 2021 am Frankfurter Standort das Restrukturierungs- und Insolvenzrechtsteam. Er wechselt von Baker Tilly zu Norton Rose Fulbright.

Norton Rose Fulbright gewinnt mit ihm einen erfahrenen Insolvenzrechts-Spezialisten, der mit Schwerpunkt im Bereich Restrukturierungs- und Sanierungsberatung, insbesondere im Rahmen von Eigenverwaltungsverfahren, insolvenzrechtlicher Prozessführung und Distressed M&A tätig sein wird.

David J. Schrader begleitete bei Baker Tilly diverse Restrukturierungen und Eigenverwaltungsverfahren, beispielsweise im Jahr 2017 des Modelabels René Lezard, und baute am Frankfurter Standort eine Prozessrechtspraxis für insolvenzrechtliche Streitigkeiten und Haftungsklagen auf. Seine Laufbahn begann er 2012 bei Weil, Gotshal & Manges.

Dr. Oliver Sutter, Leiter des deutschen Bankrechtsteams in Frankfurt, zu dem Zugang: „Wir freuen uns, mit David J. Schrader einen erfahrenen Kollegen für unsere Praxis gewonnen zu haben. Die deutsche Restrukturierungs- und Insolvenzrechtspraxis hat gerade in den letzten Monaten coronabedingt noch mehr an Bedeutung gewonnen, so dass eine Unterstützung in diesem Bereich sehr hilfreich ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit David Schrader.“

Stefan Feuerriegel, Head of Germany, kommentiert: „Mit David J. Schrader erhalten wir einen wertvollen Zugang für unsere Restrukturierungs- und Insolvenzrechtspraxis. Das ist ein strategisches Wachstumsfeld der deutschen Praxis, das wir nun mit ihm weiter ausbauen können.“

Howard Seife, Global Leader der Financial Restructuring and Insolvency Group der Kanzlei, fügt hinzu: "Wir freuen uns, dass David sich der wachsenden Restrukturierungspraxis von Norton Rose Fulbright angeschlossen hat, die einen wichtigen Schwerpunktbereich der Kanzlei darstellt. Da wir uns mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie befassen, wird die Expertise der Kanzlei in diesem Bereich immer wichtiger."

David J. Schrader ergänzt: „Ich freue mich, Teil des Norton-Rose-Fulbright-Teams zu sein und beim weiteren Ausbau des Restrukturierungs- und Insolvenzrechtsteams zu unterstützen.“

Bereits im letzten Jahr konnte die deutsche Restrukturierungs- und Insolvenzrechtspraxis von Norton Rose Fulbright durch zwei erfahrene Partnerinnen, Dr. Sylwia Maria Bea und Regina Rath, verstärkt werden.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell