Gerloff Liebler unterstützt Automobilzulieferer Rüster bei finanzieller Neuaufstellung im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens

24.11.2022

- Christian Stoffler als CRO und Dr. Christian Schmitt als Generalbevollmächtigter bringen ihre Expertise im Automobilbereich ein

- Martin Mucha (Grub Brugger) zum vorläufigen Sachwalter ernannt

- Zeitnaher Investorenprozess geplant, um Liquiditätskrise von Rüster zu überwinden und nachhaltig stabile finanzielle Basis zu schaffen

Deggingen/München, 24. November 2022 – Die auf Insolvenzen und Restrukturierungen spezialisierte Kanzlei Gerloff Liebler Rechtsanwälte, München, steuert maßgeblich die geplante finanzielle Restrukturierung der Rüster GmbH im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung. Der Tier1/2-Automobilzulieferer mit Sitz im schwäbischen Deggingen hat einen entsprechenden Antrag nach § 270b InsO eingereicht, dem das Amtsgericht Göppingen gestern stattgab. Ziel ist, den Geschäftsbetrieb in vollem Umfang aufrechtzuerhalten und zu einer Eigentümerstruktur zu gelangen, die die Finanzierung der Gruppe mit einem Jahresumsatz von rund 120 Mio. Euro nachhaltig sichert. Dazu soll zeitnah ein Investorenprozess aufgesetzt werden.

Bei diesem Vorhaben wird Rüster-Geschäftsführer Philip Hertzog durch den Restrukturierungsexperten Christian Stoffler von Gerloff Liebler unterstützt. Er tritt als Chief Restructuring Officer (CRO) in die Geschäftsführung ein. Zudem wurde Rechtsanwalt Dr. Christian Schmitt zum Generalbevollmächtigten ernannt. Stoffler und Schmitt hatten zuletzt 2021 in gleichen Funktionen für den schwäbischen Automobilzulieferer Arlington Group (heute: Thermal Management Group) im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens erfolgreich eine nachhaltige Zukunftslösung gefunden und umgesetzt.

Zum vorläufigen Sachwalter des Verfahrens der Rüster GmbH bestimmte das Gericht den in der Automobilbranche erfahrenen Rechtsanwalt Martin Mucha (Kanzlei Grub Brugger, Stuttgart).

Unterstützt wird Rüster zudem von einem Sanierungsteam der Kanzlei Eversheds Sutherland unter Führung von Dr. Christian Hilpert und Dr. Anne Deike Riewe. Es wird insbesondere die grenzüberschreitenden Themen und Sachverhalte betreuen und verfügt ebenfalls über eine langjährige Automotive-Erfahrung.

Rüster beliefert führende Autohersteller und -zulieferer aus dem In- und Ausland mit einer breiten Palette von Produkten zur Schwingungsdämpfung sowie zur Dichtung/Isolierung von Fahrzeugen. Die Rüster GmbH war zum 1. Juli 2021 aus der Insolvenz der früheren Rüster Präzisionstechnik GmbH & Co. KG hervorgegangen. In diesem Jahr tätigte das Unternehmen zwei Akquisitionen, wodurch die Gruppe mit rund 630 Mitarbeitern mittlerweile aus vier Standorten in Deutschland besteht (neben Deggingen sind dies Rehburg in Südniedersachsen, Gedern in Hessen und Lauda im Nordosten Baden-Württembergs). Hinzu kommt ein Standort in Polen.

Durch eine zu knappe Finanzierung im Zuge der Übernahme in Kombination mit Prozessverzögerungen bei der Übertragung und Eingliederung der übernommenen Werke sowie durch dramatische Kostensteigerungen, vor allem für Energie, hat das Unternehmen aktuell Liquiditätsprobleme. Da der Gesellschafter Navigator Automotive Alliance, Ulm, keine Möglichkeit sieht, entsprechende Finanzierungen zur Verfügung zu stellen, soll die Gruppe durch den Investorenprozess jetzt auf eine solide finanzielle Basis gestellt werden.  

Team Gerloff Liebler Rechtsanwälte:
• Dipl. Rechtspfleger (FH) Christian Stoffler (Geschäftsführer/CRO)
• Rechtsanwalt Dr. Christian Schmitt (Generalbevollmächtigter)
• Rechtsanwalt Christian Rogner (Arbeitsrecht)
• Rechtsanwalt Timo Mauch (Lieferantenmanagement)
• Betriebswirtin Ina Josefiak (Liquidität/Finanzen)
• Wirtschaftsjuristin Carolin Hubl (Liquidität/Finanzen)
Team Grub Brugger Partnerschaft von Rechtsanwälten (Sachwaltung)
• Rechtsanwalt Martin Mucha (vorläufiger Sachwalter)
• Rechtsanwalt Karl Sebastian Schäfer
• Wirtschaftsjurist Markus Berger

Team Dr. Wieselhuber & Partner (Liquiditätsplanung)
• Matthias Müller
• Christian Dresen

Team Eversheds Sutherland (Rechtsberatung)
• Rechtsanwalt Dr. Christian Hilpert
• Rechtsanwältin Dr. Anne Deike Riewe
• Rechtsanwalt Bernd Pirpamer (Arbeitsrecht)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell