Friedrich Graf von Westphalen & Partner verstärkt Immobilienrecht in Berlin mit weiteren Quereinsteigern von BRL

05.08.2020

Berlin, 04.08.2020: Die Wirtschaftskanzlei Friedrich Graf von Westphalen & Partner (FGvW) baut ihr neues Büro in Berlin weiter aus. Mit Jörg Michael Siecke (52) gewinnt die Kanzlei einen weiteren Partner mit dem Schwerpunkt Immobilientransaktionen. Er wechselt zusammen mit einem Associate von BRL zu FGvW. Im Mai 2020 war das Berliner Büro von FGvW mit den Partnern Dr. Alexander Hartmann und Oliver Ehrmann sowie zwei Associates und einem Team im Bereich steuerrechtliche Compliance neu gegründet worden.

Jörg Michael Siecke berät insbesondere institutionelle Investoren und deren Asset Manager aus dem In- und Ausland bei Immobilientransaktionen. Sein Schwerpunkt liegt auf gewerblich genutzten Immobilien, insbesondere der Assetklassen retail und light industrial. Jörg Michael Siecke startete seine Anwaltslaufbahn im Jahr 2001 im neu eröffneten Hamburger Büro von GSK Stockmann, bevor er 2004 in deren Berliner Büro wechselte und dort 2009 zum Local Partner ernannt wurde. Seit 2014 war er Partner bei BRL, wo er bereits regelmäßig bei Immobilientransaktionen mit Ehrmann und Hartmann zusammenarbeitete.

„Nachdem wir unsere Berliner Neuzugänge Alexander Hartmann und Oliver Ehrmann erfolgreich integriert haben, freuen wir uns jetzt über den dritten Partner. Jörg Michael Siecke wird nicht nur den Standort Berlin, sondern auch unsere Real-Estate-Praxisgruppe nochmals signifikant verstärken. Wir können bei FGvW große Immobilientransaktionen aus einer Hand grenzüberschreitend rechtlich begleiten und steuerlich strukturieren“, erklärt Managing Partner Dr. Barbara Mayer. „Wir haben in der Corona-Zeit intensiver als sonst miteinander kommuniziert. Dadurch ist uns der Aufbau in Berlin im Mai sehr gut gelungen. Jörg Michael Siecke wird unserem Beratungsangebot im Immobiliensektor mit seiner großen Erfahrung nochmals kräftig Schub verleihen. Jetzt haben wir an allen vier Standorten leistungsstarke Beratungsteams, um Immobilientransaktionen und große Bauvorhaben an der Seite von Bauunternehmen und Investoren zu betreuen“, ergänzt Managing Partner Carsten Laschet.

Die Praxis im Bereich Bau-, Anlagenbau- und Immobilienrecht von FGvW ist damit bundesweit stark vertreten. Partner Jörg Michael Siecke wird von Berlin aus eng mit den Partnern Dr. Uwe Steingröver, Arnt Göppert, Dr. Jörn Zons und Dr. Markus Beaumart in Köln, Dr. Tom Erdt, Dr. Christoph Börskens und Dr. Hannes Reiher in Frankfurt sowie Dr. Volker Stehlin und Dr. Friederike Schäffler in Freiburg zusammenarbeiten. Hinzu kommen in Köln noch einmal vier Spezialisten im öffentlichen Recht um Partner Dr. Olaf Konzak.

Für Jörg Michael Siecke bietet der Wechsel zu FGvW hervorragende Perspektiven: “Friedrich Graf von Westphalen ist eine führende deutsche Kanzlei mit einem exzellenten fachlichen Ruf und starker internationaler Ausrichtung. Die zahlreichen internationalen Kooperationspartner, der partnerschaftliche Ansatz und die schlanke Struktur sind ein überzeugendes Modell, das viele Chancen eröffnet“, so Siecke.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell